Amati HolleAls Künstlerin, beschäftige ich mich seit 1997 mit der Wirkung von Farben, auch in Hinblick auf deren Heilkraft. Wenn Farben sich begegnen, gehen sie in Korrespondenz und bringen ein ganz eigenes Thema zutage… Sie beginnen eine Geschichte zu erzählen. Es macht mir eine unendliche Freude diese in der Leinwand zu finden und ans Licht zu bringen. Es interessieren mich darin besonders die Zwischenräume von sichtbarer und unsichtbarer Wahrnehmung. Die Heilung sucht sich ihren Ausdruck. So trägt jedes Bild seine eigene Energie mit der wir in Resonance treten mögen. Das Wissen darum teile ich gern.

Heilpraktikerin bin ich seit 1984. Es ist mir eine Freude, andere in ihrer individuellen Entfaltung und Heilung zu unterstützen. Dabei bediene ich mich vielschichtiger Hilfen, die für die jeweilige Situation und Person am heilsamsten erscheinen.

Mit der klassischen Homöopathie finde ich das wesensnaheste homöopathische Mittel. Bachblüten, Imagination, Farben, Symbole, Rituale sind mir vertraute Helferinnen. Die feinstoffliche Energiearbeit setze ich gern ein, um das mögliche Potential freizusetzen und alte Muster zu lösen. Dabei kommt häufig auch die Heilkraft der Visualisierung, Farben, Symbole und Heilungsrituale zum Tragen. Auch führe ich Reiki- Einweihungen durch, die ich als Reikimeisterin undogmatisch praktiziere.

Meine Leidenschaft als Lehrende der Homöopathie folge ich seit 1985 an verschiedenen Schulen. Meine Vortragsarbeit gestalte ich anschaulich und Lebensnah. Mein besonderes Anliegen darin ist es ein Verständnis für die Besonderheiten eines jeden Menschen zu schaffen. Von J. Scholten, R. Sankaran, P. Zippermayer, A. Zaren, K.J. Müller, G. Kittler und den vielen Menschen auf meinem Weg fühle ich mich sehr inspiriert.

[ Zurück ]