Vipera berus, Natrix Natix, Bothrops, Cenchris contortrix, Crotalus cascavella, Crotalus horridus, Elaps corallinus, Lachesis muta, Naja tripudians,

Sie haben die Möglichkeit diese Publikation
  • gedruckt oder
  • zum Herunterladen als pdf
zu bestellen:

Bestellung als Themenheft /Post Bestellung als herunterladbare pdf Datei

Inspiration:
Redensart: Springt mir an die Kehle
Beruf: Prediger, Kabaretisten, LehrerIn, Werbefernsehen
Märchen: Teufel in Seite, Teufelsanbetung
Farbe: blau-violett (livide) blaurot
Tarot: Magier
Astrologisch:Mars Neptun, Mars-Mercur,Neptun, Mond-Merkur,
Mond-Neptun-Pluto, AC Skorpion, Venus Neptun*8
Persönlichkeiten
Gobbels, Änäis Nin, Dowstojewsky 

Die drei Nornen:

Klotho (die Spinnerin) die den Lebensfaden spinnt.

Lachesis (die Schlange) der ihn zuteilt und

Portes oder Atropos (Solanaceae) die den Lebensfaden abschneidet,

 
Gemeinsame Schlangenthema sind:
Die Waffen spiegeln die Angst und das Misstrauen gegen die Umwelt. Vorbeugender Angriff; „Ich töte dich, ehe du mir gefährlich wirst *1
Verschlingen oder verschlungen werden.
Angriff durch Schuldzuweisung an den Angegriffenen.
Macht, Schuld, Sexualität und  Tod.
Konkurrenzkampf, Manipulation. Verführung.
Mutter- Tochterbeziehung,. Verrat der weiblichen Linie. Verlassenheit. Eifersucht, Besitzergreifend. Intrigen, Misstrauen, Gift.
körperliche Gewalt, bedroht und verfolgt.
Sexualität + Religiösität, Zwiespalt. Dualität. Gut und Böse.
Sprache ( zu viel oder zu wenig ).
Zirkulationsprobleme, Kreislauf. Blutstau. Beengung.
Einseitige Beschwerden.
Verschlechterung: Frühjahr, Alkohol, Wein, Schlaf,
starke Ängste, Angst vor Schlangen
Körperl.: Blau-rötliche Verfärbung, Blut. Herz.     
Verschl. Regnerisches Wetter Schlangen allgemein;
< Sie häuten sich
< Können den Kiefer aushängen um Beute zu verschlingen
< Greifen an wenn sie angegriffen werden
(bei Grenzüberschreitung, sonst selten)
< Hals empfindlichste Stelle, da sie dort zu packen sind
< Keinen Bezug zwischen sich und den Eltern, da sie aus den Eiern sofort
 selbständig  werden müssen.
< Hypnotisieren die Gegner mit ihrer Intensität
Erscheinung: Durchdringender Blick. In der Anamnese macht sich oft das Gefühl angegriffen zu werden, noch ehe eine ihr zu nah tritt, wehren sich dort wo wir am verletzlichsten sind. Beißt nur ein mal zu.


Lachesis      Buschmeisterschlange
Wird bis zu 3,6 Meter lang. Verfolgt ihre Angreifer.
Liegt immer im Schatten. (meiden die Sonne und Hitze)
Konkurrenz und kämpfen. Sieht sich als Opfer von Intrigen, glaubt Gegenschlag als berechtigt. VerschlingerIn oder Verschlungener?*1
GG:  Schuldzuweisung, Machtfragen, Misstrauen, Begierde, Aggression, Redseligkeit, „sich Luft machen“.
-schnelle Auffassung mit starkem Empfinden, Redseligkeit, mit schnellem Wechsel des Gegenstandes, der Gedanken.
Depressionen: Gedächtnisschwäche, Verwechselung der Zeit,
Maske, Cool, Kontrolle, Abstand, nicht fühlen lassen.
Drama in der Stimme, trotzig, machtorientiert; Streit bis zum bitteren Ende.
Intensität, schnell denken und übersehen, redselig.
Auch als Religiösität (redet über Gott und Sünden = Sex, oder Antireligiösität)
Neugier, schnüffelt nach,
Eifersucht, besitzergreifend, unpünktlich
Aber auch ; weich, introvertiert, Minderwertigkeitsgefühl, verborgener Neid, kritische Haltung und Phobien.
Aber immer zwei Seiten.... Angriff und Weisheit
Thema:   Nie wieder Ohnmächtig fühlen!!!
Folgen von: Verrat, Eifersucht, Druck, Kummer, Nabelschnur-Umschlingung bei der Geburt, Ohnmächtig fühlen, ausgesaugt werden, unterdrückte Absonderungen, unterdrückte Sexualität
Einengung und Druck, Bedrängtheit, Eifersucht, Kummer und enttäuschte Liebe , Schock durch Verletzung,
 Gewalterfahrung, zu kurz kommen, Tod von Angehörigen.
Sonne, Alkohol, Morphium, Opium.
Nie mehr eine Situation erleben, die sie nicht in der Hand hat,
nicht gefangen werden wollen. Feindlich gegenüber allen Zusammenschnürungen
Instinkt ist gut ausgeprägt, hellsichtige Träume, analytisch, aufdeckende Fähigkeiten.
Verträgt keinen Druck, muss sich Luft machen,
mit Redelust, vom Thema abschweifend, abwechselnd mit Depressionen.
Gute RednerInnen, schlechte Zuhörende. Die Sprache als Ventil.
Intensität, sehr anwesend! Dampfdrucktopf (Merc, Phos)
Wenn sie ihre Impulse unterdrücken, entstehen Zirkulationsstörungen und Kreislaufprobleme. Spannung und Zusammenschnürungsgefühle
Argwohn, Eifersucht, streitlustig, Misstrauisch.
(Verwandte sie/ihn für Irre erklären lassen).
Selbstüberschätzung; Scharfer schneller Verstand und Gedankenflut. Gesteigerte geistige Fähigkeiten . Begabung im Intellektuellem,
clever, 5 schritte voraus, schnell , starker Instinkt.
Kontrolle; oft Traumatisierung wenn es in der Beziehung und mit dem Sex nicht klappt. Auch wenn introvertiert, beneidet jeden , sinnloser Neid (Ign), empfindlich gegen äußere Eindrücke.
Angst: Starke Phobien, Angst vor Enge, Platzangst,
Schlangen, vergiftet zu werden, verrückt zu werden (Manc, Pul, Calc, Cann).
Angst vor Herzkrankheiten
Abneigung: gegen Beengung, ob Handschuh, Mützen, oder emotional.
Zeigt was sie über andere denkt, Ärzte die was falsch gemacht haben
Wahnidee: Vergiftet zu werden, Verbrechen begangen zu haben, Schuld,
Verwirrung über die eigene Identität, oder Identität wird von außen gesteuert, denkt über die eigene Beerdigung nach, Tote, Angehörige kommen und reden mit ihm/ihr. Gewissenbisse, Schuldgefühle,
Kampf: Gefühl und Ratio, immer andere haben es getan
Misstrauen und Missachtung (schaut was wir schreiben)
Konkurrenz. Wenn sie dominiert wird, zieht sie sich zurück und wartet bis sie zuschnappen kann. Grenzüberschreitend
Täuschung; In der Persönlichkeit oder Identität.
Alle tun ihr unrecht, fühlen sich immer angegriffen.
Wird alles verdreht,
Wahnidee; angegriffen zu werden.
In Beziehungen lange loyal, erst wenn Eifersucht ins Spiel kommt.
Verschlechterung: Morgens, beim Erwachen, schläft in die Verschlimmerung hinein. Frühjahr/Herbst. Wechsel vom Schlafen zum Wachen, Ruhe im Wechsel zur Zirkulation,  liegen auf der linken Seite, während des Schlafs. Klimaktische Beschwerden, Heißes Bad, Hitze, Ruhe. Alkohol, Wein, Tabak.
Berührung besonders am Hals. Alles was den Blutkreislauf blockiert, einschließlich Kleidung
Vor der Menses, unterdrückte Absonderungen
Besserung: Durch festen Druck, während der Menses, eintreten der Absonderungen, alles was „Luft“ macht,
Entscheidungen, Intensität kommt raus, Reden (schneller als sie denken kann)
Verlangen: Nach frischer Luft
Modalitäten: Beginn links dann nach rechts rüber. Beginnt bei hormonellen und Kreislaufumstellung
Alkohol und Drogenabhängigkeit
Kopf: Kopfschmerz: Pulsieren, Druckschmerz, brennen am Scheitel  (Sulf), besonders links. Empfindungen“ als ob die Augen nach außen gedrückt würden“ nach Sonnenbestrahlung (Glon, Nat-m), in der Menopause. Schläft in die Verschlimmerung hinein und verschlechtert beim erwachen
Besser: durch Nasenbluten oder Absonderungen
Verschlechterung: vor Mens, durch Hitze
Haarausfall, besonders in der Schwangerschaft u. i. Klimakterium. Nasenbluten
Mund: oft dünne Lippen
Zahnfleisch schwammig, blutig ( folgt gut auf Mercur)
Zunge: zittert beim herausstrecken
Leckt sich die Lippen (Puls, Sulf) Zeigt ihre Zunge
Augen: geschwollen, Retinabluten ( hoher Blutdruck, Dampfdrucktopf)
Ohren: linksseitige Mittelohrentzündung
Halsenge verschlechtert, empfindlich gegen Berührung, Kloß im Hals, Schlucken von Speichel schwierig ( Ign)
Linksseitige Mandelentzündungen oder  Pharyngitis, 
Diphterie und Mandelentzündungen besonders links
Verschlechterung durch Schlaf, Flüssigkeiten, Speichel, Leerschlucken,
Abdomen: Empfindlich gegen Druck, Kleiderdruck <
Menstruation: PMS, Beschwerden vor Eintritt der Blutungen. Verbesserung durch Eintritt der Blutungen.
Alles Symprome während der Menses verbessert,
Genitalien: Ovarial Zysten mit Schmerzen, Eierstocksentzündung links, (Podo) Gebärmutterbluten,- dunkel und schwarzes Blut,
Ovarial Tumore, Beschwerden durch unterdrückte Sexuelles Verlangen
Haut: Jucken nach Baden, Kratzen verschlimmert
Purpurne Verfärbung. Auch der Schleimhäute - bläulich zyanotisch
Brust: Erstickungsgefühle beim Einschlafen, oder durch Husten.
Der Atem stockt beim Einschlafen,
Verschlechterung durch liegen auf der Linken Seite
Asthma  Verschlechtert :aus Eifersucht, im Liegen, im Schlaf,
beim morgentlichem Erwachen
Besser beim nach vorn gebeugt sitzen, Sitzen Bessert, ( Kali-carb, Ars.)
Herzbeschwerden durch Eifersucht, Angina Pectoris.
Schon in frühen Jahren Herzbeschwerden.
Ohnmachten
Schlaf: Auffahren aus dem Schlaf mit Erstickungsgefühlen
Lage: Abneigung links zu liegen, Herzklopfen verschlechtern sich.
Träume: Angstvoll, von Schlangen,
Extremitäten: Rechtsseitige Ischias (auch links), in der Schwangerschaft, mit Hyperästhesie der Beine, Berührung unerträglich.
Eiskalte Glieder, strecken der Füße au dem Bett
Krampfaderneigung, kräftig rosa oder schwärzliche Verfärbungen. Beingeschwüre.
Melanom, schwarze und purpurne Hauterscheinungen.
Rücken: Gürtelrose auf linker Brust oder Rückenseite,
Nieren: Nierenleiden, Nierenkoliken . besonders Links. Nierensteine, links.
Allgemeines: Frieren im Wechsel mit Schwitzen
Hitzewallungen, Klimakterium, Wallungen, unterdrückte Menses, Ohnmachten, Schwindel, Letztes Stadium der TB, Herpes Zoster, Hoher Blutdruck (Hauptmittel) Kreislaufbezug, Krampfadern, Hämörrhoiden.
Kinder: Folge von Geschwistergeburten ( Hyos, Verat,Stram,Calc-sulf) wegen Eifersucht. Asthma, Blutungsneidung.
Frühreife Kinder. Mit Weisheit geboren. 
Finden den wunden Punkt und sprechen ihn aus.
Duldet keine Einschränkung und Autorität. Wutanfälle (nicht kompensiert wie bei Erwachsenen), kann bösartig und aggressiv werden. Reden und reden. Probleme mit Abnabelung..Nabelschnur um den Hals gehabt.
Seitenbeziehung: alles links,
Miasma: Syphilitisch


Bothrops lanceolatus, Lanzenotter.
Gelbe (super) „Buschmeister“
Wir in der Schulmedizin benutzt um Tromboseprobelme zu heilen.
Verflüssigt das Blut.
Dominanz. Kontrolle über Territorium.
Müssen mit ihren Feinden konkurrieren..
Versuchen zu beeindrucken, um ihr Gefühl der Schutzlosigkeit zu verbergen. Opfer von Verrat, sich betragen fühlen.
Spaltung in eine gesunde eine kranke Seite. Licht + Dunkel.
Ehrgeizig. Verteidigungsbedürfnis. Greifen sofort an. Wut.
Verschließt ihre Sinne: kann nicht mehr sehen, sprechen, ringt nach Worten. Sprechthemen. Vergesslich.
Körperl.: einseitige Symptome.
Beklemmung. Hämorrhagie,  Blutungen der Augen.
Lähmung. Photophobie.
Nekrose der Knochen. Gangrän. Eiternde Wunden.
Lähmungen, halbseitig. Schlaganfall.
Können sich nicht an Temperaturveränderungen anpassen.
Borderline
Dunkelrote Gesichtsverfärbung.
DD.: Lach   *6 MANGIALAVORI, MASSIMO,
*nach K.J. Müller, Wissmut


Heleodderma horrida     
Das Gift mit Crotalus cascavella identisch. Aber benutzt ihr Gift nicht zu töten. Können länger als ein Jahr ohne Nahrung leben. Im Schwanz ein Speicher. Und dann doch plötzlich das Maul aufreißen. Beißen zu und halten das Opfer fest bis das Gift sich verbreitet hat.*6
Humorvoll.
Angst im Dunkeln.
Stur, am Ende Recht behalten.
Starrsinn, Fettleibigkeit, Schwere. Langsamkeit. Träge,
Abneigung gegen Arbeit.
Kämpft gegen die Zeit. (Einziger Dinosaurier, der überlebt hat)
Fehler beim Sprechen, lässt Worte aus. Lernt langsam.
Ameisenlaufen der unteren Extremitäten, bes. abends im Bett.
Empfindungen von Kälte. Fehlende Lebenswärme
Verlangen : Eier
*Nach 6 S. MANGIALAVORI, MASSIMO


Crotalus horridus   Wald-Klapper-schlange,
Englisch Rattelsnake: Familie der Viperidae Vipern),
 Unterfamilie : Crotalinae, Grubenotter  Gattung: Crotalus.
(*Sesam). Die Farbe ist dem Lebensraum angepasst.
Meist Bodenbewohnend, wenige Formen auch wasserliebend. Winterruhe haltend. Sie injizieren blitzschnell ihr Gift, ziehen sich dann zurück, um dem Opfer nach einiger Zeit zu folgen. .
Hautverteidigungsstrategie ist die Tarnung.
Kein natürliches Lebensrecht haben. Extreme Bedrohung.
Gefangen sein im eigenem Gift. Züngeln mit indirekten Botschaften. *30 S.11
Lebt in völliger Isolation, (JedeR kämpft für sich allein)
Rückzug. Hat Angst, sich zu nehmen, was ihm zusteht oder zu zeigen, weil es zu angreifbar macht. Ergeben sich im Leiden angreifbar sein. *1 Melancholisch. Eingeschnappt.
Geschäftemacherei. Klappern gehört zum Geschäft *30 (Opfer und TäterIn)
Oder Angreifende sein, Feindselig gegen jeden, Hass, nimmt sich Eiskalt. Spaß an Machtgefühle. Berechnend. Spaß am Wissen tödlich zu sein. Der kleinste Fehler kann tödlich sein * 30
GG: weinerlich, melancholisch und träge.
Furcht: Lampenfieber.
Körperliche Symptome: Müdigkeit und Schwäche.
Blutungen u.a. der Netzhaut ( ham, phos, lach, sulf), Bluthusten, Alkoholismus, rechte Seite, Ohnmacht bei Fieber, Sonnenstich, Gehirnschlag.
Unterdrückt Äußerung, Harnsperre, Kehlkopfnekrose, Kropf, Blutung aus Körperöffnungen.
Sexuelles Verlangen ohne Erektion.
Atemstillstand Neugeborener(geht das Leben nicht an).
Mund-, Magen-, Leber-, Bauchspeicheldrüsenprobleme.
Konfrontationsscheu: Augen-, Ohren-, Zungenprobleme.
Impfungs und Operationsfolgen, Gangrän.
Blutungen, Sepsis. Bluthusten. Schlaganfall nach Blutungen wenn Arnika nicht hilft. (Blutungen nach Heparin D12, * W.Gawlik).Sogar die Tränen bluten.
Diphterie, Myokardinfarkt. septisch auf Blut und Nervensystem,
Hauptsächlich rechts.
Verschlechterung: im Freien, morgens und abends, Erschütterung.
Verlangen:  nach Schweinefleisch, nach Wein.
DD.  ähnlich  Lachesis, mit starker Neigung zu Blutungen und Sepsis. Centrix concortix Krotalieden der Klapperschlange


Crotalus cascavella (Waldklapperschlange)
Angriff ist die beste Verteidigung.
Gefühl eines unerlaubten Begehrens schuldig zu sein.
die Moral oder Pflicht verletzt zu haben, dafür bestraft werden zu können. Verteidigt sich lebhaft oder unterdrückt jede Äußerung.
Folge von: Vernachlässigung und gleichzeitig beherrscht werden.
Angst : vor Bestrafung, Tod, öffentlichen Plätzen, ausweglos.
Gefühl sich eines unerlaubten Begehrens schuldig gemacht zu haben,
die Moral oder Pflicht verletzt zu haben. *1
Verteidigt sich lebhaft gegen eingebildete Beschuldigung..
Ausweglos. Fürchtet sich vor Gespenstern, Gewitter, Alleinsein, Gedanken über den Tod.
Wahnidee: Jemand steht hinter mir, ist von Feinden umgeben Verfolgungswahn.
Träume : von Spinnen, von Geistern, Gespenstern, hört Stimmen, von schwarzen Männern, Verfolgung
Körperliche Symptome:  Beschwerden eher rechtsseitig,
Hitzewallungen, Kiefersperre,
Lähmung. Sprachverlust nach Gehirnschlag,
Herzsymptome, Herzenge, „als wenn das Herz schwimmt „  erhöhter Blutdruck,
Nesselsucht und Brennschmerz.
Blinddarmentzündung,
Hüftgelenksentzündung,
Ohnmacht durch Hunger mit (Magenkrämpfen)
Verlangen:  nach Rindfleisch, Vorliebe für Schnee und Kälte
DD:  ähnlich Lachesis und andere Schlangengifte, Beschwerden aber eher rechtsseitig, (med)


Cenchris contortrix  (Mokassinschlange)
Familie: Crotalinae – Grubenottern; Nordamerika.
Grundsätzlich ist es keine angriffslustige Schlange.
Wer nicht respektiert wird, ist der Willkür der anderen ausgeliefert. Muss BesteR sein. Geltung -  und Respekt erwerben, damit nicht angegriffen wird. Wer hässlich, oder schwach ist, kann jederzeit angegriffen werden. Sich in einer Gemeinschaft nicht integriert fühlen.*1
Gemüt:  Geltungsbedürfnis.
Verzögerte Wahrnehmung. Geht über ihre Grenzen.
Die Erschöpfung ist erst im Nachhinein spürbar.
Misstrauisch, Eifersüchtig.
Ausgeprägter Wechsel der Stimmungslagen (Crot-h). Verträumte Zerstreutheit. Orientierungssinn verloren.(Crot-h), Vergisst wohin sie geht. Unentschlossenheit. Möchte gehen, kann sich aber nicht aufraffen aufzustehen. Verschiebt alles.
Schmerzhaftes Aufschieben.
Möchte in die Wälder; alleine im Wald. Verlangen zu wandern. Gleichgültig gegen Pflicht.
Furcht: Ausgeliefert sein, angegriffen oder vergewaltigt werden, Flugangst, Schlaganfall, vor dem Schlaf, Nadeln, Höhe, Verfolgungswahn.
Wahnidee/Illusion: Zeit vergeht zu langsam. Wahrnehmungsstörungen wird ins Heim geschickt, an zwei Orten gleichzeitig zu sein, fühlt sich vergiftet, Furcht vor drohendem Tod. Angst zu ersticken nach dem Niederlegen,
Träume: von Vergewaltigung. von einer Schlange gebissen zu werden. lebhafte und schrecklich, von Toten, verfolgenden wilden Tieren, von Zähnen, die gezogen werden. Erotische.
»Träume können tagsüber nicht abgeschüttelt werden.
Träumerisch, wie im Traum.
Körperlich: Koma; halb bewusstlos.
Schwellung des Oberlids (Kali-c)»Generalisierte Schwellung, (*Clarke): Zuständen mit außerordentlicher Schwellung als Leitsymptom“ Lähmung. Ohnmacht,
Verzögerte Wahrnehmung: erst viel später merkt sie, dass sie friert.
Zeit vergeht zu langsam. Wahrnehmungsstörungen
Kalter, klebriger Schweiß, Schmerzen und Jucken der Augen, Stirnkopfschmerz Angst zu ersticken nach dem Niederlegen.
Kopf: Gesichtsausdruck, wie betäubt, berauscht; Schmerzen und Jucken der Augen, Stirnkopfweh und Schläfen;.
Kopfweh, Kopfjucken. Schwindel
Hals: Schleim glänzend, dick, zäh, V: leer schlucken, »B. schlucken fester Speisen und Flüssigkeiten (Lach: V: beim Schlucken von Flüssigkeiten). »Erstickungsangst; B: zurück biegen des Kopfes.
Herz: Krampfadern im Hals. Narben mit Venen übersäht.
Herzerweiterung mit Dehnungsgefühl,. Brüste magern ab
»Gefühl, als sei das Herz gedehnt – es füllt den ganzen Brustraum, als ob es in den Bauch fiele. Nimmt das Herz sehr bewusst wahr
Magen:  Übelkeit, B: durch Eis; V: durch Wasser = Erbrechen
Viel Durst am Abend. Keinen Hunger beim Frühstück. Magenkrämpfe.
Genitalien: »Rechter Eierstock ist vorwiegend betroffen (Lach: links).
Herpes genitalis » Sex Verlangen. Menses reichlich; hell mit dunklen Klumpen.
Rectum: vergeblicher Stuhldrang, Diarrhoe morgens
Haut: Herpesartiger Ausschlag an den Labien
Allgemeines: Unerträglichkeit der geringsten Bedeckung oder Kleidung Körper so vergrößert, als solle er platzen
Modalitäten
V: Druck, Hinlegen; nachmittags und nachts, beim Aufwachen
Mag sich nicht hinlegen.
B: warme Getränke
Verschlechterung:  Druck, Hinlegen; nachmittags und nachts,
beim Aufwachen. Mag sich nicht hinlegen.
Äußerlich:  Gesichtsausdruck, wie betäubt, berauscht; Oberlider geschwollen.
Vergleichsmittel: Ars; Lach; Clotho (=Bitis arietans, Puffotte) Hell, scor, op, nux-m, arg-n, ars, med, merc, stram
Am-c; bei innerlichen Blutungen: Cham. Es antidotiert Puls
(*aus dem Internet mit Genehmigung von Gudrun Barwick)


Toxicophis pugnax
Von Farokh Master geprüft  nach 6S MANGIALAVORI, MASSIMO
Eine Mokassin Schlange aus der Crotalidae Familie.
Gefühl, nicht das zu bekommen was ihnen zustehet.
Verlassenheit, Hochmut, Misstrauen, Verrat.
Lebt in eigener Welt. Grübeln über unerfreuliche Ereignisse.
Wortkarg. Beleidigt. Jähzorn wegen Kleinigkeiten.
Wechsel von Selbstvertrauen und Mangel darin.
F.V.  Beschwerden nach Grobheit anderer
Angst: Angstneurosen,
Träume: Schreckliche, Wasser, Überschwemmung,
Wahnidee: Verfolgt zu werden.
Illusionen von Gespenster, Bilder, Phantome, bei geschlossenen Augen.
Körperlich: Stottern, Legastenie.
Gerstenkörner, Augenprobleme, < Lesen.
Periodizität jährlich. Wassersucht, Neuralgische Schmerzen
Verrenkung, Verstauchung unterer Gliedmaßen.
Schmerzbeginn von unten nach oben.
Krebsleiden
DD: Spinnenmittel
Komplementär: Lyys, Merc, Kali-sulf


Naja tripudians Kobra
Gift der Brillenschlange   Indische Schlange, Familie der Kobra, die ihre Opfer erwürgt. Nervengift macht Taubheit und Lähmung.
Neurotoxine. Cardiotoxine, ausgeprägte Wirkung auf das Herz erklärt, und wirkt hämolytisch. Nag heißt im Sanskrit auch "der Weise".Gesamter  *Von Ellen Böning,
Folge von: Vernachlässigung, sozialer Abstieg, zerrüttete Partnerschaft. Verrat aus der nächsten Umgebung *6S.
GG: Zwiespalt, die Pflicht vernachlässigt zu haben und selbst vernachlässigt zu sein. Pflichterfüllung ohne Hingabe.
Schwanken zwischen Lust und Pflicht.
Können schüchtern erscheinen, wie eine Schlange im Körbchen. Gehemmt, können sich nicht entschließen. Zurückhaltend.
Sie leidet unter den Extremen zwischen Anpassung und Rebellion.
Verweigerung, Dreiecksbeziehungen. Auflösung festgefahrener Normen.
(Moral als möglichen Machtmissbrauch entlarven)
Glaubt sich als Opfer der Schlechtigkeit anderer, fühlt sich daher zur Verteidigung, Aggression berechtigt. Misstrauen, Eifersucht (Verfolgungswahn) basiert auf dem Gefühl, Unrecht schlucken zu müssen. Projektion.*6 . Beschuldigt die anderen dessen, was sie selber gerne täte.
Angst: Pflicht zu versäumen, beschuldigt Familie, Partner dies zu tun. Sex. Verlangen ohne Erektion, denkt alles falsch zu machen, Verfolgungswahn.
Träume von Sexualität ohne Erotik, gerufen werden,
Körperliche Symptome: linksseitige Beschwerden,
Endokarditis, Herzklappenfehler, Angina Pectoris mit Ausstrahlung zum Hals und Arm, Zusammenschnürungsgefühle (plat), Herzschmerz, Herzschwäche(Atemnot mit Herzrasen), Herzklopfen mit Beklemmungsgefühl,
Nach Herzinfakt: Schmerz zieht links bis zum Arm, oder Ohr oder Rücken. (Cactus). Retrosternale Schmerzen nach Postinfakt.
Schwankender Blutdruck, Schweiß der Handflächen, Kollaps, erhöhter Puls, Wallungen von oben nach unten ( lach ),
Kopfschmerz, Eierstockszysten.
Schlimmer beim Gehen. Gefühl, als ob Gewicht auf dem Herz laste.
Verlangen  nach Wärme. (lach. nicht).
Unverträglichkeit : von Enge am Hals
Verlangen :  nach Wärme.
Verschlechterug :Halsenge, feuchtes Wetter, in der Frühe und nachts, liegen auf der linken Seite (Herzklopfen ).
Persönlichkeiten : Lilith, Kleopatra, Lady Diana,


Vipera berus Kreuzotterberus
Viperidae = Ottern. Zwei Untergruppen; die echten Vipera berus und die Vipera aspis (juraviper)( oder die Gruebnottern (Bothorops, Crotallus, Lachesis, Cenchris.)
Vipara ist in Europa und Deutschlang beheimatet.
Beißt zu , lässt los und verfolgt dann das verletzte Tier. Giftzähne lassen sich einklappen.  (file://D.emp/TMTemp/Vipera%20berus.htm)
Je zorniger ihr Gemüt, desto gefährlicher ihr Biß.( aus Prüfung von Sesam)
Unbeschreibliche Angst zu sterben. Anschwellen der Bissstelle bis zum bersten wollen. Erbrechen, Durchfall, Ohnmacht, Lähmung. Doch nur selten zum Tode führen. (Kinder besonders empfindlich).
Wird für Tod gehalten. Vorgefühl des Todes (*Sesam) Bewusstlosigkeit, gelähmter Zustand. Wie betrunken, undeutliche Sprache.
Brustbeklemmung., Herzangst. Ohnmacht wechselt mit Angst und Ruhelosigkeit.
Vipern sind fast todgeschlagen und ausgerottet worden.
Familiengeheimnisse, Überwachung, Bespitzelung.
Hass (auf Täter oder auf die Rolle der Opfer)
Sexuelle Gewalt. Inzest, Schutzlos. Halbtodgeschlagen. Kleingemacht.
Fühlt keine Existenzberechtigung. Verlassenheit.
Sie leidet unter Schuldgefühlen und Gewissensbissen.
Todstellreflex: schweigen, regungslos, als ob die Situation gar nicht geben würde. Rückzug mögen keinen
Einblick in ihr persönliches Leben geben.*5.
Depression, Melancholie.
Angst: riesige Ängste. Größte Schlangenangst.
Angst geschlagen werden, Sex versteckt   
Wahnidee: verfolgt zu werden
Träume: lebendig begraben zu werden. 
Körperl.: will regungslos liegen. Totenähnlicher Zustand. (*Sesam)
Schwäche als ob sie nicht auf den Füßen stehen kann. Schläfrig.
Ruhelos während der Nacht. Periodizität.
Ödeme der Beine. Kongestion,
Kreislaufstörungen mit Zyanose u. Atemnot.
Herz, Brustthemen. Varizen.
Flechtenartige und Herpesartige Ausschläge. Schwarze Flecken.
Verschl.:<  Schmerzen durch Herabhängen lassen der Glieder,
DD: Opium,  Buche


Elaps corallinus Korallen-natter
Cobra coral aus Brasilien. Elaps venusticcimus, Vipera cooraliina
Familie der Elapidae; Giftnattern. (Kobra, Schwarze Mamba, Korallenschlange) Nicht in Europa. Nervengift. Bei jedem Biß nur wenig abgeben. Wenn sie die Giftmenge erhöhen wollen, kauen sie mehrmals hintereinander.
Korallenschlangen wegen der Färbung. Äußerlich oft Querbänderungen und farbig. Leben die meiste Zeit unterirdisch in Spalten und Höhlen. (verstecken sich ). (*Sesam)
Versteckt sich, um nicht in Versuchung zu kommen.*1
Ist Kind geblieben, naives Verkriechen, besonders Verstecken im Wald bessert. Je größer die Verlockung, umso größer die Strafe.
Flieht vor sich selbst., Verschlossene Schlange
Träume: von Toten
Körperlich: Periodizität. Schwarze Absonderungen.
Flüssigkeiten rollen hörbar im Magen herum. (*Sesam)
Diarrhoe, Blutige Absonderungen, Übelkeit und Erbrechen.
Kopf: Empfinden wie Blut im Kopf sammelt, Gehirn geschüttelt wird,
Genitalien: wie von schwerer Last. Mensbeschwerden
Abneigung Bananen, Regen
Unverträglich: Obst, kalte Getränke. Milch,
Verschlechterung: Bettwärme, Berührung, Zugluft, nasses Wetter, Wind, Nachts


Hydrophis cyanocinctus  Streifenruderschlange
Familie der Giftnattern (Elapidae) zu den Seeschlangen.
helles weiß bis grau, von Kopf bis zur abgeflachten, ruderartigen Schwanzspitze.
Starkes Schlangengifte, kommen aber nicht selten in Küstennähe vor *14.
Giftwirkung auf das Sprachzentrum *6S
GG. Verlassenheit. Verschlossenheit.
Reserviert und Scheu ( Naha, Elaps)
Empfindlich gegen Hören von Grausamkeit
Vergesslich, Freudlos. Mangelnde Entschlossenheit. Abscheu vor dem Leben. Neigung zum Weinen. Abneigung gegen Trost.
Menses : Dunkel, spät, spärlich, kurz,
Rückenschmerz. Neuralgien. Taubheit der Gliedmaßen. Lähmung.
Herpes Zoster. Erythema Nosodum, Verschlechterung: durch Sonne
Kehlkopflähmung.
DD. Sep,  Nat-m
* MANGIALAVORI, MASSIMO 6S


Kurzübersicht:

Cenchris contortrix (Mokassinschlange)
Wer nicht respektiert wird, ist der Willkür der anderen ausgeliefert, muß Bester sein. Wer hässlich, schwach ist kann jederzeit angegriffen werden, Geltung und Respekt erwerben, damit nicht angegriffen wird.

Crotalus cascavella (Waldklapperschlange)
hat als Selbstschutz das Kämpfen entwickelt: Angriff ist die beste Verteidigung.  Gefühl eines unerlaubten Begehrens schuldig gemacht, die Moral oder Pflicht verletzt zu haben, bestraft werden zu können. Verteidigt sich lebhaft oder unterdrückt jede Äußerung. Angst vor Bestrafung, Tod, öffentlichen Plätzen, verteidigt sich lebhaft gegen eingebildete Beschuldigung.. ausweglos. Ohnmacht durch Hunger.

Crotalus horridus  (Klapperschlange)
Leben in Isolation. Aus allem draußen, hat den extremsten Rückzug. Kein natürliches Lebensrecht zu haben, Angst sich das ihre zu nehmen oder hervortreten, weil sie sich sonst angreifbar machen, bzw. Nehmen ohne zu fragen.

Elaps corallinus Korallennatter
ist Kind geblieben, naives Verkriechen, besonders Verstecken im Wald bessert,
je größer die Verlockung, je größer die Strafe. Flieht vor sich selbst, versteckt sich um nicht in Versuchung zu kommen.*

Lachesis muta    Buschmeister
Treten in Konkurrenz, Eifersucht. Fürchten sich in einer„ohnemächtigen“ Lage zu sein. Befreiung durch reden.

Naja tripudians  Kobra
Schwanken zwischen Lust und Pflicht. Sie leiden unter den Extremen zwischen Anpassung und Rebellion
Opfer der Schlechtigkeit anderer, glaubt sich daher zur Verteidigung und Aggression berechtigt. Misstrauen, Eifersucht (Verfolgungswahn) basiert auf dem Gefühl Unrecht schlucken zu müssen.*1