Hagen/West. 12. Januar 2019 Die Lanthanide der Goldserie

Anhand der Erdmineralien werden wir verstehen wie der Ganze menschliche Lebensbogen sich in seinen verschiedenen Ausdrucksformen zeigt. Wo wir zunächst noch unsicher sind, finden wir zum Mut, wächst Selbstvertrauen, um uns dann mit aller Macht gegen die Veränderungen des Lebens zu wenden, die wir letztlich doch akzeptieren werden.

Die Lanthanide zeichnen sich durch ihr Bedürfnis nach Autonomie aus, dass führt besonders in der Schule für viele zu Problemen. Was unterscheidet sie von der Silberserie und den Vögeln? Was haben Pipi Langstrumpf und der Dalai Lama gemeinsam? Wir werden die „neuen“ Lanthaniden verstehen, und die sogenannten „ADSH Symptome“ als Ausdruck einer neuen Zeit erkennen.

11 bis 18 Uhr, Kosten 100 Euro. Incl. Skript und Quintessenzen-Poster

Info u. Anmeldung über R. Blania Tel. 0151 5885 19 32

 

 

Die Intuition in den Heilweisen

Manchmal müssen wir einen 7. Sinn entwickeln. Wie können wir mit Hilfe von intuitiven Techniken eine klare Wahrnehmung finden, was gerade das Beste ist. Wir beginnen spielerisch mit den „alten“ Methoden mit deren Hilfe früher die Intuition befragt wurde, wie Kaffeesatzlesen und Pendeln (auch Körperpendeln) , u.v.m. Um dann doch sehr schnell in Verbindung mit unserer eigenen inneren Weisheit zu sein, bei der wir uns Rat und Hilfe finden. Wie wir einen Zugang zur inneren Kommunikation z.B. mit Tieren finden können werden wir erproben.

Außerdem werden wir unterscheiden lernen was Weisheit (Wissen) und was „Besserwissen“ (Meinen) ist. Auch alle Interessierten offen.

Am Sams. 2. Febr. 2019 von 10 - 17 Uhr. Beitrag 100 Euro

 

   

Wenn Du mit Bäumen sprechen könntest,

                  was würdest Du sagen?“

 

Baumheilweisen mit den Licht- und Schattenseiten der Bäume

Jeder Baum trägt eine ganz eigene Kraft in sich, die viele von ihnen nur zu gern mit uns teilen. Jeder Baum verkörpert ein eigenes Feld, das wir spüren, selbst wenn es uns nicht bewusst ist. Wir können ihr Wesen erschließen und mit ihnen in heilsamer Begegnung sein.

Dies ist eine Einladung, hinter die Dinge zu schauen und das Wesen der Natur in ihrer ganzen Schönheit zu entdecken. Darin finden wir auch einen Zugang zur eigenen Wahrnehmung und wofür die Bäume gerade für uns Menschen „stehen“.

Im Schlossgarten von Münster am 2. Juni 2019

In der Regel finden die Seminare von 13 bis 18 Uhr bei jedem Wetter statt.  Beitrag 50/45*Euro (Ermäßigung bei Frühbuchung)

Anmeldung: A. Holle 0251- 3222 606 

 

Lich am 4. Mai 2019 von 11 bis 17 Uhr

 

Ludwigshafen am 25. Mai 2019 von 11 bis 17 Uhr

 

Also Homöoapthisches Baumseminar am 6. Juli Göttingen s. Seminare Homöopathie

 

Intuition und Baumheilweisen

mit Erdenfest zur Sommersonnenwende

21.- 23. Juni 2019

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05606 -5639079

Helfensteine, am Zierenberg nähe Kassel

 


 

 

Vollmondmeditation

 

Mediale Vollmond Meditation

Geführte Meditationen, die der Ausrichtung des Herzens folgen und heilsame Stille. In Verbindung mit den Hathoren und anderen „höheren“ Quellen der Weisheit, lassen wir tiefere Einsichten in unser Leben fließen. So richten wir uns immer wieder auf uns selbst aus und erinnern uns daran, im Einklang mit unserem Leben zu sein.

Meist an Vollmondabenden, 19.30 - 21 Uhr

So. 22. Dez. 2018

21. Jan., 19.Feb.r., 21. März., 19. April, 17. Juni, 16. Jul., 14. Sep., 13. Okt., 12. Nov.,

Kosten 20 Euro. Bitte mit kurzer Voranmeldung

Tel. 0251/ 3 222 606

 

Wie die "Derwische Tanzen "

Wie im Kosmischen Sternen-Tanz umkreisen wir einander und werden uns universellen Verbindungen bewusst. Wir stimmen uns meditativ ein, um dann miteinander behutsam den Drehtanz in einer gemeinsamen Zeremonie zu tanzen. Vor jedem Abend gibt es eine kleine Einführung, sodass es möglich sein darf, diese Art des Tanzes im eigenen Tempo zu erlernen. Diese "Sufi-Tanz" ist für alle Glaubensweisen offen und setzt nichts vorraus, als die Bereitschaft zur achtsamen gemeinsamen Erfahrung.
 
Mit Einführung und anschließender "Sema-Zeremonie"
am 9. Dez. 2018 Sonntag um 18.30 – 20.30 Uhr 

Im Gesundheitshaus 4. Stock,Großer Saal, Gasselstiege 13 in Münster
Auch ohne Vorkenntnisse, sind Sie mit einem Beitag von 15 € an jedem Treffen herzlich willkommen.
 
Wie die "Derwische Tanzen " an Neumond 2019
So.  6.  Jan.      18.30 - 20.30 Uhr
Mi. 6.  März.   18.30 -  20.30 Uhr
Fr.  5.  April    20.30 - 21.30  Uhr
So . 5.  Mai.     18.30 -  20.30 Uhr
 
Der Ort wird bei der jeweiligen
Telefonische Anmeldung bekannt gegeben.
Tel. 0251- 3 222 606  www.amatiholle.de
 
"Betrachten wir die Weisheit der Sufi`s  weder als Ismus noch als eine neue Religion,
sondern als Ausdruck einer Bewusstseinshaltung, dessen Zentrum im Herzen liegt."

 

 

 

Eintauchen in die Heilkraft der Farben -
inneres Vermögen der Kreativität

22.-26. Juli 2019  

Frauenbildungshaus Altenbücken

 
Einfach sein dürfen in all unseren Farben. Vielleicht mit Neugier auf das Farberleben und dem Bedürfnis nach Entspannung. Es werden behutsame Wege aufgezeigt, welche es möglich machen, dass jede einen ganz individuellen Zugang zur eigenen Schöpfungskraft findet.
Malerisches Gestalten nehmen wir als Ausdruck von Heilung der eigenen Entfaltungskraft. Es wird Zeit geben für das Malen mit behutsamen Anregungen im Malprozess, Freiräume und Freude im gemeinsamen Begegnen. Ein Fest für alle Sinne mit Singen und Tanzen sowie kleine heilsame Meditationen.

Es geht nicht darum, malen zu können, sondern schöpferisch sein zu dürfen. Wir malen mit Acryl- oder Ölfarben, zumeist auf Leinwände.

Am 22.- 26. Juli 2019

Anmelg.: Tel. 0494251-7899
FrauenBildungs- und Tagungshaus Altenbücken http://www.altenbuecken.de/

 

 

   

Orte der Kraft

1. Mai 2019

Teutoburger Wald

Im Teutoburger Wald befinden sich wie an einer Perlenschnur aufgereiht außergewöhnliche Orte der Kraft. Wir werden diesen Weg Symbolisch gehen und einen zeitgemäßen Umgang mit der Ritualarbeit finden.

Am 1. Mai 2019 ab Tecklenburg 11 Uhr (Abfahrt Münster 10 Uhr)

Kosten 70 Euro

 

 

Anmerkung:

Fall Ihnen die möglicherweise auftretenden Rechtschreibfehler Probleme bereiten, empfehle ich Ihnen das Buch:
Legasthenie als Talentsignal von Ronald D. Davis (2001)