Wenn Du mit Bäumen sprechen könntest,

                  was würdest Du sagen?“

 

Baumheilweisen mit den Licht- und Schattenseiten der Bäume

Jeder Baum trägt eine ganz eigene Kraft in sich, die viele von ihnen nur zu gern mit uns teilen. Jeder Baum verkörpert ein eigenes Feld, das wir spüren, selbst wenn es uns nicht bewusst ist. Wir können ihr Wesen erschließen und mit ihnen in heilsamer Begegnung sein.

Dies ist eine Einladung, hinter die Dinge zu schauen und das Wesen der Natur in ihrer ganzen Schönheit zu entdecken. Darin finden wir auch einen Zugang zur eigenen Wahrnehmung und wofür die Bäume gerade für uns Menschen „stehen“.

In der Regel finden die Seminare von 13 bis 18 Uhr bei jedem Wetter statt.  Beitrag 50/45*Euro (Ermäßigung bei Frühbuchung)

 

5. Mai 2018 Erfurt im Luisenpark! Anmeldung.: A. Holle

 

3. Juni 2018 Fachingen (nähe Limburg) Im und um den Kräutergarten am Nonnenpfad von Monika Schneider http://www.nonnenpfad.de Anmel: Holle

 

22.-24. Juni 2018 Baumheilweisen und Intuition Charlottenberg,(Westerwald),Anmeldung:096439-7531 http://www.frauenlandhaus.de

 

1. Juli 2018 Witzenhausen, Anmeldung: A. Holle 0251- 3222 606

 

9. Juni 2018 Münster Im Schlossgarten, Anmel.g: A. Holle 0251- 3222 606

 

21.4. 2018   Kult(ur)bäume - Rosengewächse

Wir schauen nach den Obstbäumen, bereiten ihnen den Boden und legen Baumscheiben an. Lauschen wir, was sie brauchen und mit uns teilen wollen! (parallel zum Wildbienen Kurs mit Sabine Gaiser) Anmeldung: Tel. 02571-8798566 www.draussenzeit.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aug. 2018 Münster Im Schlossgarten, Anmeldung: A. Holle 0251- 3222 606

 

 22.-24. Juni 2018 Baumheilweisen und Intuition

Entwickeln wir unseren 7. Sinn! Denn wir können mit Hilfe von intuitiven Techniken zu einer klaren Wahrnehmung finden. Wir beginnen spielerisch mit den „alten“ Methoden, mit deren Hilfe früher die Intuition befragt wurde, wie Kaffeesatzlesen und Pendeln, um dann sehr schnell in Verbindung mit der eigenen inneren Weisheit zu sein. Wie wir einen Zugang zur inneren Kommunikation z.B. auch mit Tieren finden können, werden wir erproben (mediale Tierkommunikation).

Wir gehen in den Wald und werden die Bäume in ihrer Kraft wahrnehmen lernen und den Weg zur inneren und äußeren Quelle finden. Natürlich werden wir dabei auch unterscheiden lernen, was Weisheit (Wissen) und was „Besserwissen“ (Meinen) ist. Ein achtsames und freudiges Miteinander mit Gesang und Tanz. Nichts muss - alles kann entstehen. Und dies alles im Zeitklang der genüsslichen Sommersonnenwende. Anmeldung: 096439-7531

Frauenlandhaus Charlottenberg (Westerwald) http://www.frauenlandhaus.de

 

So. 4. Februar 2018  Die Intuition in den Heilweisen

Wie können wir mit Hilfe von intuitiven Techniken eine klare Wahrnehmung dafür entwickeln, was gerade das Beste ist. Wir beginnen spielerisch mit den „alten“ Methoden, mit deren Hilfe früher die Intuition befragt wurde, wie u.a. Kaffeesatzlesen, Pendeln, Biotensor und Pendeln mit Körperwahrnehmung.

Um dann sehr schnell in Verbindung mit unserer eigenen inneren Weisheit zu sein, bei der wir Rat und Hilfe finden. Wir werden erproben, wie wir einen Zugang zur inneren Kommunikation z.B. mit Tieren, finden können. Darin werden wir unterscheiden lernen, was Weisheit (Wissen) und was „Besserwissen“ (-meinen) ist. Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Ort: Praxisräume Münster. Kosten 100/ 90*Euro

 

Vollmondmeditation

 

Mediale Vollmond Meditatio

Geführte Meditationen, die der Ausrichtung des Herzens folgen und heilsame Stille. In Verbindung mit den Hathoren und anderen „höheren“ Quellen der Weisheit, lassen wir tiefere Einsichten in unser Leben fließen. So richten wir uns immer wieder auf uns selbst aus und erinnern uns daran, im Einklang mit unserem Leben zu sein.

Meist an Vollmondabenden, 19.30 - 21 Uhr

Am 2.Jan., 31.Jan., 2.März, 30.April, 29.Mai 2018

Kosten 20 Euro. Bitte mit kurzer Voranmeldung

Tel. 0251/ 3 222 606

 

23-25. November 2018 Feinstoffliche Energie- und Heilarbeit

"Wie geht eigentlich Heilung?“ Unabhängig von der jeweiligen Heilmethode gibt es ein paar interessante Grundprinzipien, wie Heilung möglich ist. Durch diese Einsichten werden manche Lebenszusammenhänge besser verständlich und ermöglichen, heilsames Potential zu entfalten.

Mit vielen unterschiedlichen Arten energetischen Heilens habe ich mich vertraut gemacht. Allen gemeinsam ist eine tiefe, einfache und elementare Lebensweisheit, die ich gern vermittle und mit anderen teile. Das Erinnern von Heilung und unser eigenes Wissen ist ein besonderes Anliegen darin.

Mit etwas theoretischem und viel praktischem Erleben, kleinen Meditationen und Heilgesängen schwingen wir uns ein. Vom „Handwerkszeug“ der unterschiedlichen Heilmethoden nehmen wir das, was leicht und sinnvoll ist, und verbinden sie miteinander, z.B. Quantenheilung, Zweipunktmethode, Energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Geistiges Heilen, Jin shin yutsu, Reiki und Reconnection. Auch werden wir von der Wirkung der Farben und Aura in der Heilkunde erfahren.

In einem gemeinsamen Ritual können wir die Absicht bekräftigen, „Heilsames zu bewirken“ . Wenn der Wunsch nach einer Reiki Einweihung in den 1. oder 2. Grad besteht, ist auch dies möglich. Jede darf das finden, was wirklich für sie selbst stimmig ist und diesem Wissen folgen.

Anmeldung: 096439-7531 Charlottenberg (Westerwald) Anmeldung: http://www.frauenlandhaus.de

 

 

   

Eintauchen in die Heilkraft der Farben

„Stille und Lauschen durch die 

Alchemie der Schönheit“

 
3.-7. August 2018   Eintauchen in die Heilkraft der Farben -

Zeit für STILLE & Kreativität

Viel Zeit und Stille, Momente der Meditation ermöglichen es, leer zu werden und Fülle zu erschaffen. Freude erfahren am gemeinsamen Begegnen und dem unterschiedlichen Farberleben. Aus dem Gefühl der schöpferischen Freiheit und Verbundenheit heraus gestalten. Wir tasten uns behutsam vor, lauschen, schauen, schmecken, riechen, tanzen, lachen, singen und loten uns in unser Gleichgewicht ein.

Wir teilen die Inspiration, einen weiten Blick über das Land und hin und wieder ein erfrischendes Bad im nahen See. Wir malen mit Acryl auf Leinwände.   Anmeldung: Tel. 0251-3222606

 

 

23.-27. Juli 2018   Eintauchen in die Heilkraft der Farben -
inneres Vermögen der Kreativität
Einfach sein dürfen in all unseren Farben. Vielleicht mit Neugier auf das Farberleben und dem Bedürfnis nach Entspannung. Es werden behutsame Wege aufgezeigt, welche es möglich machen, dass jede einen ganz individuellen Zugang zur eigenen Schöpfungskraft findet.
Malerisches Gestalten nehmen wir als Ausdruck von Heilung der eigenen Entfaltungskraft. Es wird Zeit geben für das Malen mit behutsamen Anregungen im Malprozess, Freiräume und Freude im gemeinsamen Begegnen. Ein Fest für alle Sinne mit Singen und Tanzen sowie kleine heilsame Meditationen.

Es geht nicht darum, malen zu können, sondern schöpferisch sein zu dürfen. Wir malen mit Acryl- oder Ölfarben, zumeist auf Leinwände. Anmelg.: Tel. 0494251-7899
FrauenBildungs- und Tagungshaus Altenbücken http://www.altenbuecken.de/

 

 

   

Orte der Kraft

1. Mai 2018   

Im Teutoburger Wald befinden sich außergewöhnliche Orte der Kraft. Wir werden diesen Weg gehen, im Bewusstsein dessen, dass alles mit allem in Verbindung ist. Zeitqualität von Walpurgis - Auf der Erde wirklich zuhause sein. Beitrag: 70 Euro von 11 bis 19 Uhr Ort: Teutoburger Wald nach Absprache

 

22.-24. Juni 2018   Sommersonnenwende

Wir feiern die Vollkommenheit und die Verbundenheit zur Erde. Mit Baumheilweisen: Im www.frauenlandhaus.de, Charlottenberg bei Limburg

 

1. November 2018  

Abschied und Neubeginn entstehen im gleichen Moment

In der Zeitqualität des Halloween suchen wir „magische Orte“ im Teutoburger Wald auf, die eine repräsentative Kraft für dieses Thema bilden. Was immer wir hinter uns lassen - möge es einen würdigen Platz finden. Was immer wir in unser Leben hereinrufen – möge es uns bewusst sein.Von 11- 17 Uhr Beitrag: 70/ 60* Euro   Ort: Teutoburger Wald nach Absprache

 

Anmerkung:

Fall Ihnen die möglicherweise auftretenden Rechtschreibfehler Probleme bereiten, empfehle ich Ihnen das Buch:
Legasthenie als Talentsignal von Ronald D. Davis (2001)