top of page

Seminare

Herzlich willkommen zu den Seminaren von Amati Holle!

Entdecken Sie mit mir eine Welt der ganzheitlichen Heilung und kreativen Entfaltung, inspiriert von der Natur und den Möglichkeiten alternativer Heilverfahren. Meine Seminare bieten Ihnen die einzigartige Gelegenheit, in die Welt der Meditation, des kreativen Ausdrucks durch Farben, der Homöopathie, der Baumheilweisen und vielem mehr einzutauchen.

Meine Seminare sind eine Synthese aus praktischen Übungen, kreativen Prozessen und dem Erwerb von Wissen über alternative Heilmethoden. Ich lade Sie ein, gemeinsam mit mit eine Reise zu unternehmen, die Ihre Sinne belebt, Ihr Bewusstsein erweitert und Ihre Seele nährt.

Egal, ob Sie sich gerade erst auf Ihrem spirituellen Weg befinden oder bereits Erfahrung mit alternativen Heilverfahren haben - meine Seminare bieten Ihnen einen Raum zur persönlichen Entwicklung und Entfaltung. Tauchen Sie ein in die heilenden Kräfte der Natur, entdecken Sie neue Wege zur Selbstheilung und finden Sie Inspiration für ein erfülltes und bewusstes Leben.

Ich freue mich darauf, Sie bei meinen Seminaren begrüßen zu dürfen und Sie auf Ihrem Weg zu innerer Balance und Heilung zu begleiten!

Dimensionen des Bewusstseins

Wir begeben uns auf eine Reise, unsere Energie auf die Fünfte Dimension auszurichten und zu leben. Dabei forschen wir in Themenbereichen unseres menschlichen Lebens, begrenzenden Ansichten und die Überwindung von Urteilen. Ein wesentlicher Beitrag ist ein liebevoller Blick auf uns und die Verbindung zu unserem „wahren SELBST“.

Mithilfe von Meditationen, Mantren, Bewusstseinsreisen, medialen Durchsagen, Quantenheilung und spielerischen Erfahrungen werden wir das „Wissen“ vertiefen. Es ist eine Einladung zur Selbst-Befreiung. Wenn es uns auch nicht immer bewusst ist, so sind wir doch eingewoben in unterschiedliche Rhythmen von Himmel und Erde. Diese werden sich in den Themen widerspiegeln.

Die Ausrichtung auf eigene Potentiale und Lebensfreudiges zu bewirken, stehen dabei  im Vordergrund.

Die folgenden Vier Termine sind ein Halb-Jahreskurs.

Orte der Kraft 

Kraftplätze sind auf der ganzen Welt zu finden und stehen manchmal miteinander in Verbindung. Es gibt einen alten „Heiligen“ Pfad im Münsterland, den wir symbolisch für die Stationen unseres Lebens gehen und erkunden. Als Grundlage dient unsere tiefverwurzelte Erdverbindung. Den eigenen Körper zu bewohnen, kann die Quelle der Fülle und Lebendigkeit sein und ist unabdingbar für die Ausrichtung auf „höhere“ spirituelle Kräfte.

(Planetenkraft: Venus, Das Herz der Dinge. Sinnliche Erfahrungen)

Wann?

1.Mai 2024 von 10 bis 19 Uhr 

Wo? Ort nähe Brochterbeck und Treffpunkt werden bekannt gegeben (Wanderung zirka 8 km leichter Weg)

Beitrag: 80 Euro

(Kennenlerntag zum Jahreskurs)

 

Weitere Termine sind nur als Gesamter Jahreskurs zu Buchen. Einzelbuchungen sind nur nach Absprache möglich.

 

Die Mystik von Selbstliebe und Selbstwert

Der Zweifel an unserem Selbstwert ist eine sehr alte und menschliche „Wunde“, die es zu heilen gilt. Erkennen wir die Gaben von „Schenken und empfangen“ und dass unser Reichtum in unserer Herzenskraft liegt.

Öffnen wir uns für den Reichtum in unserem Leben auf allen Ebenen unseres Seins, welche Gründe auch immer uns bislang vom Geldfluss/Wohlstand begrenzt hielten.

Zeitqualität der Sommer Sonnenwende.  Höchster Stand des Lichts. Verwirklichung. In die Vollkommenheit eintauchen. Planetenkraft Sonne, „Ich bin“! Fraglose Kraft.

Wann? Sonntag  den 23. Juni von 12 Uhr bis 18 Uhr

Wo? Münster

 

Magie der Schönheit und Harmonie

Lasst uns eintauchen in einen tieferen Lebenssinn. Wir wenden uns den Farben und Klängen zu, richten die Chakren aus, um die ganze Fülle unseres Lebens zu erfahren. Dieses Treffen steht in der Zeitqualität der Herbst-Tag und Nacht-Gleiche. Hier wird  sichtbar was wirklich tragfähig ist.

Planetenenergie: Isis, Heilen im Einklang von Schwingung

Wann? 21. September 24

Wo? Münster 

 

Abschied und Neubeginn

finden im gleichen Moment statt. Es ist wie Ausatmen und Einatmen. Unsere Aufmerksamkeit richtet sich darauf, mit unserer Liebe jetzt im Augenblick zu sein. Es darf sich zeigen was IST und gewürdigt werden. „Denn Dunkelheit ist nur eine andere Schattierung von Licht“. Die Öffnung zur inneren Freiheit, werden wir in der  Zeitqualität  von Samhain/Halloween erleben. Die Magie der Vergebung ebnet den Weg, auch in der Dunkelheit zu sehen.

Die Planetenkraft von Pluto zeigt uns den Weg in die eigene Führung.

Die Kraft des Wasserelements hilft  bei der Transformation.

Wann? 1. November 24

Beitrag: 100 Euro

 

Kosten der der 4 Seminarebetragen 380 Euro (Ratenzahlung möglich)

Je nach Vorkenntnissen ist eine Einzelbuchung möglich.

(Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Teilnahme nur möglich ist,

wenn keine psychische Vorerkrankungen mit Medikation vorliegt.

Natürlich ist jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin für sich selbst

verantwortlich und entscheidet über jeden Entwicklungsschritt selbst.

Die Individualität in der Gruppe ist als selbstverständliche Vorrausetzung gewürdigt.

Möglicherweise bekommt ihr auch wieder ein Video od. ähnl.  als Einstimmung davor.  

Abschied und Neubeginn

Baumheilweisen

Jeder Baum erschafft ein eigenes Klima, ja er verkörpert gar ein eigenes Feld.

Wir entdecken unterschiedliche „Heilmittel“ für unsere menschlichen Licht- und Schattenseiten und welche Baumart dafür unterstützend wirksam ist. Gemeinsam werden wir diese Kraft aufspüren, in Baumbegegnungen sein und den Informationen lauschen. Jedes Kind weiß, dass Bäume ein eigenes Naturell haben. Wir können es fühlen, wenn wir aufmerksam sind. Eine Eiche kann Beständigkeit geben, dass sie aber auch ebenso gut ist für Menschen, die in ihrer Beständigkeit erstarrt und unbeweglich sind, ist typisch für die Heilkraft der „Baumwesen“. Wir stellen uns in ihr „Licht“ und helfen damit, unseren „Schatten“ sich zu regulieren.

Wir suchen an diesem Tag unterschiedliche Bäume auf, erfahren viel Wissenswertes über sie und treten mit ihnen in Kommunikation.

wie z.B.: Ahorn, Apfel, Birke, Rotbuche, Eibe, Eiche, Erle, Esche, Eberesche, Esskastanie, Fichte, Gingko, Haselnuss, Hainbuche, Holunder, Kastanie,Kiefer, Kirsche, Lärche, Lebensbaum, Linde, Pappel, Platane, Robinie, Ulme, Wacholder, Walnuss und Weißdorn - soweit sie vorhanden sind und darüber hinaus was vorhanden ist. Die Seminare finden bei jedem Wetter statt, bitte entsprechende Kleidung, sowie Essen und Trinken mitbringen.

9. Mai (Himmelfahrt) Jenischark in Hamburg, 13-18 Uhr 60.- € Anmlg. info@amatiholle.de

 

Sa.11. Mai Insel Föhr, 13-18 Uhr 60.- € Anmlg. info@amatiholle.de

So. 26. Mai 24 Wesel, (fällt aus)

So. 9. Juni 24 nähe Halle, 06268 Ziegenroda. Anmelg.: Robert Tilp:03613469412 https://www.lebensfreude-online.de/

 

So. 30. Juni 24 Schlossgarten Münster Bäume (80€) 10- 16 Uhr Anmlg.: info@amatiholle.de

 

Sa. 06. Juli 24 Garten Eden, nähe Osnabrück 13-17  Uhr 60.- € Anm.: 01629231411

So. 07. Juli 24 Land-Art im Garten Eden, nähe Osnabrück 10-16 Uhr 60 € Anm.:  01629231411 sowie

info@amatiholle.de

 

Sam. 17. August 24 Hembergen bei Greven 13 - 18 Uhr für 65,- €.  Anmel.: Draußenzeit: buero@draussenzeit.de Tel. 02571-8798566

Feinstoffliche Energie- und Heilarbeit

Seit über 40 Jahren arbeite ich mit vielen unterschiedlichen Arten des energetischen Heilens. Allen gemeinsam ist eine tiefe, einfache und elementare Lebensweisheit, die ich  gern mit anderen teile und vermittle. Das Erinnern von Heilung und unser eigenes Wissen im Einklang zu sein, ist mir ein besonderes Anliegen. Wir werden uns vor allem mit dem praktischen Erleben beschäftigen und selbst erfahren, welches die Art der Heilarbeit ist, die jeder entspricht. Mit kleinen Meditationen und Einsichten werden wir die Heilarbeit erforschen. Folgende Themen werden wir erkunden: „Wie geht eigentlich Heilung?“ Unabhängig von der jeweiligen Heilmethode gibt es ein paar Grundprinzipien der Heilung. Durch diese Einsichten werden manche Lebenszusammenhänge besser verständlich und ermöglichen einen tieferen Zugang zum inneren Selbst und somit auch zu unserer Heilung. Vom „Handwerkszeug“ der unterschiedlichen Heilmethoden nehmen wir das, was leicht und sinnvoll ist und verbinden sie miteinander z.B. Quantenheilung, Zweipunktmethode. Energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Geistiges Heilen, jin shin jyutsu, Reiki und Reconnection, u.a…. Wir erfahren auch die Wirkung der Farben und Aura in der Heilkunde. In einem gemeinsamen Ritual können wir die Absicht bekräftigen „Heilsames zu Bewirken“ . Es besteht auch die Möglichkeit einer Reiki Einweihung in den 1. oder 2. Grad

Münster     von 9.30 – 17 Uhr im Sobi,  

info@sobi-muenster.de   Tel. 0251 - 51 11 77  https://www.sobi-muenster.de/

Baumseminar

Homöopapthie

Pflanzenfamilien der Homöopathie, mit Exkursion

nach Jan Scholten und Radjan Sankaran,

Das Reich der Pflanzen scheint eine unendliche Vielzahl von Möglichkeiten zu eröffnen, die sich aber ebenso einfach strukturieren lassen ähnlich der Mineralien. Die neusten Erkenntnisse von Jan Scholten werden wir praxistauglich integrieren. Dabei lernen wir den „Zahlenschlüssel“ zu verstehen und damit zu differenzieren.

Die Empfindungsmethode nach Radjan Sankaran bietet dazu die optimale Verbindung.

Wann? Sa. 29. Juni 24 von 10-17 Uhr

Wo? Münster

Beitrag: 100 Euro

 

Homöopathische einheimische Bäume

Baumheilweisen von Licht und Schattenseiten der Bäume

Jeder Baum trägt eine ganz eigene Kraft ins sich, die viele von ihnen nur zu gern mit uns zu teilen.  Wir werden mit Bäumen in Berührung kommen, und verstehen lernen

für welche „menschlichen Schatten“ sie uns hilfreich zur Seite stehen. Jeder Baum verkörpert ein eigenes Feld das wir spüren, selbst wenn es uns nicht bewusst ist. Wir erfahren diese Kraft, schulen unsere Wahrnehmung und Intuition und verbinden dies mit den Wissen aus homöopathischen Prüfungen. Viele „Exoten“ wie Ignatia, Nux vomika u.a. sind in der Praxis gut vertraut. Aber was ist eigentlich mit den einheimischen Baumarten wie Apfel, Berberitze, Birke, Buche, Douglasie, Eibe, Eiche, Esche, Edelkastanie/Esskastanie, Fichte, Flieder, Ginkgobaum, Haselnuss, Holunder, Kastanie, KIEFER, Kirsche, Linde, Rosengewächse, Ulme, Wacholder, Walnuss, Weide, Weißdorn, Zaubernuss und andere mehr. Viele dieser homöopathische Baumarzneien stehen uns bereits zur Verfügung.

Die neue Pflanzensystematik von J.Scholten und auch die Erkenntnisse von  R. Sankaran eröffnen uns weitere Einsichten auf die Naturreiche und Familien. 

Wann? 30. Juni 24 von 10-15 Uhr

Wo? Botanischer Garten

Buch

Genussvolles Eintauchen in die Heilkraft der Farben 
Wir erinnern uns an die eigene Kreativität und geben ihr einen Ausdruck. Einfach sein dürfen, in all unseren Farben. Dies ist eine Einladung sich Zeit zu nehmen, sich ganz mit der Schönheit von Farben und Natur zu verbinden. Die Neugier auf das Farberleben und eine liebevolle Selbstbegegnung stehen im Vordergrund. Wir haben viel Zeit zum

gemeinsamen Malen mit behutsamen Anregungen im Malprozess und viel Freiräume, die schöne Natur um uns herum zu genießen. Wir haben sowohl Zeit für Stille als auch für Freude in der Begegnung. Der Malkurs wird von kleinen heilsamen Meditationen begleitet und ist ein Fest für alle Sinne.

Es geht nicht darum, Malen zu können, sondern schöpferisch sein zu wollen und zu dürfen. Vorerfahrungen sind nicht nötig, aber auch nicht hinderlich. Wir malen mit Acrylfarben, zumeist auf Leinwänden.

Wann? Von Dienstag den 6. 8. ab 16 Uhr , bis Freitag Mittag mit Amati,

danach bis Sonntag den 11. 2024 bis 15 Uhr, können alle bleiben und als

freie Malwerkstatt agieren und Inspiration voneinander bekommen.

Beitrag: zzgl. Materialkosten 15.- bis 30 Euro. Leinwände können erworben werden.

Die Seminargebühr wird direkt an das Frauenlandhaus Charlottenberg entrichtet

Telefon: +49 64 39 75 31.  https://frauenlandhaus-charlottenberg.de/

Heilkraft der Farben

Sang und Klangerfahrungen

mit Heilklänge und Mantren im lauschenden Singen

Dies ist eine Einladung zu einem offenen Singen. Wir richten unsere Schwingungsenergie

auf Heilsames aus. Wir  erinnern uns an unsere ureigene Lebensfreude und geben dieser

Erinnerung einen Ausdruck. Wir lauschen den Klängen und tönen frei.

Bekannte und Unbekannte Lieder und Töne wechseln sich ab. Keine/r muss,

jede/r darf. Spenden sind willkommen.

Termine auf Anfrage, (meist  Freitags 15 Uhr)

Weitere Termine und Treffpunkte bitte erfragen: 0251 3 222 606

Friedenslieder gemeinsam Singen,

jeden letzten Mittwch im Monat um 13.30 vor dem Friedensaal in Münster (Liedtexte sind vorhanden)

einfach dazu kommen und mitsingen...

Wir geben unserer Absicht in Frieden zu sein eine Stimme!

Klangerfahrungen

"Wie die Derwische tanzen"

Wie im Kosmischen Sternen-Tanz umkreisen wir einander

und werden uns universeller Verbindungen bewusst.

 Wir stimmen uns meditativ durch bewusstes Atmung und Gesang ein.

Behutsam folgen wir den eigenen Bewegungen im „Drehtanz.“

Wir lauschen den Körperimpulsen denen wir folgen dürfen.

Als ein Fest der Hingabe und Dankbarkeit - in der Verbindung mit sich selbst und anderen. Eine Zeremonie der Liebe, Harmonie und Schönheit. Der Abend ist für alle Glaubensweisen offen und setzt nichts weiter voraus, als die Bereitschaft zur achtsamen gemeinsamen Erfahrung.

Jeder Abend beginnt mit einer Einführung und anschließender "Drehtmeditation"

Die Musikalische Stilrichtung wird zumeist aus

Orient. türkische und arabischer Musik sein. 

Wann? Montags von 19 - 21 Uhr

29. April, 27. Mai, 24. Juni

Wo? Münster, Achtermannstr. 24, TPZ

Beitrag: 20 Euro

Kurze Voranmeldung erbeten unter 0251-3222 606

Mediale Vollmond Meditation

Geführte Meditationen, die der Ausrichtung des Herzens folgen und heilsame Stille. In medialer Verbindung mit den Quellen der Weisheit, lassen wir tiefere Einsichten in unser Leben fließen. Wir richten uns immer wieder auf uns selbst aus und erinnern uns daran, im Einklang mit unserem Leben zu sein.

Wann? Meist an Vollmondabenden, 19.30 - 21 Uhr

Di. 23. Apr., Do. 23. Mai., Do. 20. Juni.,

Wo? Münster

Beitrag: 20 € Bitte um eine verbindliche Voranmeldung.

(Im Augenblick ausgebucht. Eine Warteliste ist möglich

Einige Texte vergangener Jahre können Sie gedruckt, als PDF download bei mir bestellen oder als Audio anhören. (siehe Shop)

Vollmond
wie die Derwische tanzen

Mit Amati Holle

Naturheilpraktikerin seit 1984, für klass. Homöopathie mit langjähriger Seminartätigkeit. Ich fühle mich besonders durch J. Scholten und R. Sankaran inspiriert. In meinen Vorträgen werden die „Arzneiwesen“ lebendig und anschaulich dargestellt und „auf den Punkt gebracht“. Es ist mir ein Bedürfnis, die Arzneimittellehre mit Wertschätzung für die betreffenden Menschen auf umfassende Weise verständlich zu machen.

 

Mit vielen unterschiedlichen Arten des energetischen Heilens habe ich mich seit über 40 Jahren vertraut gemacht:  Huna, Reconnection, energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Zweipunktmethode, Quantenheilung, Geistiges Heilen, Jin shin jyutsu, Reiki (Meistergrad), Feinstoffliche Energiearbeit u.a.. Allen Heilmethoden gemeinsam ist eine tiefe, einfache und elementare Lebensweisheit.

 

Die Bäume und die Natur, begleiten mich seit Kindertagen und haben dazu beigetragen mein Wesen auszubilden.

Als Künstlerin beschäftige ich mich mit der heilsamen Wirkung der Farben und Klänge.

Als Autorin habe ich u.a. das Buch:

„Wesentliches auf den Punkt gebracht“, Essenzen der homöopathischen Familien & Naturreiche, veröffentlicht.        ISBN:978-3-86541-857-9

Und die

"Steckbriefe der Bewähren Arzneimittel, mit Quintessenzen bei Lehmanns media veröffentlicht.

 

bei Youtube finden Sie Video´s von mir: z.B

 "Homöopathischer Spaziergang mit Amati Holle“

Themenhefte der Homöopathie siehe unterschiedliche Hefte auf der Internetseite.

Mediale Vollmondmeditationen der letzten 20 Jahre. Buch

Baumheilweisen, Lieder und Weisheiten der Bäume

CD, Lieder der Bäume von Amati Holle

Einsichten, kleine Kunstdruckkärtchen von A. Holle

div. Postkarten meiner Gemälde, selbstverständlich können die Originale, soweit noch in meinem Besitz, auch käuflich erworben werden. 

Bei Buchungen bis einen Monat vor dem Termin gilt,

der mit Sternchen gekennzeichnete FrühbucherInnen-Rabatt.

Bei Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn fallen 25 € Bearbeitungsgebühr an. Im Fall einer späteren Abmeldung kann keine Rückerstattung erfolgen. Es ist möglich Ersatzteilnehmer*innen zu benennen oder einen Gutschein zu bekommen. (Im Edertal Baumeseminar  bis 4 Wochen zuvor möglich)

 

Verbindliche Anmeldung: info@amatiholle.de   www.amatiholle.de

Für nähere Informationen : 0251–3 222 606

info@amatiholle.de     www.amatiholle.de  

 

Für weitere Fragen stehe ich auch gern zur Verfügung unter

Telefon:    0251 3 222 606

Amati mit Eule
bottom of page